Ausschuss für die Rechte des Kindes befasst sich mit internationaler Migration

Die FRA wird am Tag für allgemeine Diskussionen des Ausschusses für die Rechte des Kindes teilnehmen.

Die FRA wird am Tag für allgemeine Diskussionen des Ausschusses für die Rechte des Kindes teilnehmen, der im Jahr 2012 den Rechten im Zusammenhang mit der internationalen Migration gewidmet ist. Die FRA wird an einer Arbeitsgruppe mitwirken, die sich mit nationalen Maßnahmen zur Umsetzung der Rechte von Kindern in internationalen Migrationssituationen in den Herkunfts-, Transit- und Zielländern befasst. Dabei wird die FRA ihre Erkenntnisse zu unbegleiteten Kindern im Zusammenhang mit Migration, MigrantInnen in einer irregulären Situation und insbesondere deren Zugang zur Gesundheitsversorgung sowie Mehrfachdiskriminierung und intersektionelle Diskriminierung diskutieren.