Das Recht von Menschen mit Behinderungen auf ein eigenständiges Leben: Präsentation auf Mental Health Europe Konferenz

Die FRA wird ihren jüngsten Bericht über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zum Thema „Wahlfreiheit und Selbstbestimmung: das Recht auf ein eigenständiges Leben".

Die FRA wird ihren jüngsten Bericht über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zum Thema „Wahlfreiheit und Selbstbestimmung: das Recht auf ein eigenständiges Leben" auf der Mental Health Europe (MHE) Konferenz 2012 vorstellen, die vom 14. bis 16. Juni in Split stattfindet. Die Veranstaltung bietet eine Gelegenheit, die Untersuchungsergebnisse im Rahmen einer Arbeitsgruppe zum Thema „Zugang zu gemeinschaftsbasierten psychischen Gesundheitsdiensten unter dem Aspekt der Menschenrechte" mit verschiedenen Sachverständigen zu erörtern. Die sozialen Determinanten psychischer Gesundheit und die Rolle der Gesellschaft hinsichtlich der Verstärkung wie auch der Beseitigung von Ungleichheiten stehen im Mittelpunkt der diesjährigen MHE-Konferenz.

Siehe die Arbeit der FRA zu Behinderungsfragen.