Jährliche Tagung der FRA mit nationalen Menschenrechtsinstitutionen

Am 18. April findet das jährliche Kooperationstreffen der FRA mit den nationalen Menschenrechtsinstitutionen (National Human Rights Institutions, NHRI) in Wien statt.

Am 18. April findet das jährliche Kooperationstreffen der FRA mit den nationalen Menschenrechtsinstitutionen (National Human Rights Institutions, NHRI) in Wien statt. Bei der diesjährigen Tagung sollen Vorschläge für verbesserte bzw. neue Formen der Zusammenarbeit erörtert werden, mit denen die Wirksamkeit der Arbeit unserer Institutionen auf EU‑Ebene sowie auf nationaler Ebene weiter erhöht werden kann. Anhand themenbezogener Projekte, die als Fallstudien herangezogen und erörtert werden, sollen neue Formen der strategischen Zusammenarbeit ermittelt werden. Folgende Themenbereiche sind vorgesehen: ein gemeinsames Asyl- sowie Grenzkontrollsystem; eine verbesserte Einbeziehung der Roma; Behinderung; und Zugang zu einer effizienten und unabhängigen Justiz. In diesem Jahr sind die nationalen Menschenrechtsinstitutionen erstmals auch zur Sitzung der Plattform für Grundrechte (Fundamental Rights Platform, FRP) eingeladen, die am darauffolgenden Tag stattfindet. Eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen nationalen Menschenrechtsinstitutionen, den Gleichbehandlungsstellen und der Zivilgesellschaft soll so zum besseren Schutz und zur Förderung der Grundrechte beitragen.

Downloads: 

FRA annual meeting with National Human Rights Institutions - Report

[pdf]en (767.97 KB)

FRA annual meeting with National Human Rights Institutions - Agenda

[pdf]en (452.11 KB)

First harvesting letter from FRA-NHRIs meeting 2012

[pdf]en (601.37 KB)