Stellvertretender Regionalvertreter des UN-OHCHR besucht die FRA

Der stellvertretende Regionalvertreter des Regionalbüros des UN-Hochkommissars für Menschenrechte in Brüssel, Paul D’Auchamp, wird mit den AbteilungsleiterInnen der FRA zusammenkommen, um Bereiche für eine mögliche Zusammenarbeit auszuloten und die Arbeit der Agentur kennen zu lernen.

 Das Regionalbüro will dazu beitragen, Menschenrechtsprobleme in Europa aufzugreifen, und die Berücksichtigung der UN-Menschenrechtsperspektive in den politischen Strategien und Aktivitäten der EU gewährleisten. Hierbei wird die FRA als bedeutender Partner angesehen.