Worauf sollte bei den Forschungsarbeiten der FRA zur unternehmerischen Freiheit das Hauptaugenmerk liegen?

Am 23. Oktober wird die FRA in Brüssel mit VertreterInnen mehrerer Generaldirektionen der Europäischen Kommission zusammenkommen, um über mögliche Bereiche für detaillierte Forschungsarbeiten in den Mitgliedstaaten zu einem der in der EU-Charta der Grundrechte festgeschriebenen Rechte – der unternehmerischen Freiheit – zu beraten.

Dieses Treffen wird der FRA ermöglichen, sich nach eigenen Untersuchungen im Jahr 2012 auf weitere Forschungsarbeiten zu diesem relativ „neuen“ Recht im Jahr 2013 vorzubereiten. Die FRA wird außerdem Interessengruppen wie Business Europe konsultieren.