26. Sitzung des Koordinierungsausschusses der nationalen Menschenrechtsinstitutionen

Die FRA wird vor der Europäischen Gruppe Nationaler Menschenrechtsinstitutionen (NMRI) anlässlich der 26. Sitzung des Internationalen Koordinierungsausschusses der nationalen Institutionen zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte in Genf einen Vortrag halten.

Die Sitzung wird vom Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte (OHCHR) organisiert. An der Sitzung werden mehr als 40 Vertreter europäischer NMRI sowie der Vorsitzende des Europäischen Netzwerks der Gleichbehandlungsstellen und Vertreter des Europarates, von der OSZE/des BDIMR und Equinet teilnehmen. Der Vortrag der FRA befasst sich mit der Frage, wie die Zusammenarbeit zwischen der FRA und den NMRI am besten gestärkt werden kann. Außerdem werden darin aktuelle Informationen über den Mehrjahresrahmen der FRA und ihre Arbeit gegeben, insbesondere im Hinblick auf die bevorstehende jährliche Sitzung von FRA und NMRI im Oktober 2013. Während dieser Sitzung sind aber auch bilaterale Treffen zwischen der FRA und dem Vorsitzenden und Direktor der Europäischen Gruppe der NMRI geplant.