Expertengruppe diskutiert über Bedarf der Politik an Daten zu Verbrechen

Die FRA wird der Expertengruppe der Europäischen Kommission, die mit dem Bedarf der Politik an Daten zu Verbrechen befasst ist, eine Präsentation vorstellen.

Gegenstand dieser Präsentation werden Ergebnisse der LGBT-Umfrage der FRA und die Erhebung der FRA zu Diskriminierung und Hassverbrechen gegen Juden in EU-Mitgliedstaaten sein. Darüber hinaus wird die FRA einen Überblick über ihre laufenden Arbeiten an der Analyse der Ergebnisse ihrer Erhebung zu geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen geben.