Expertentreffen zum Thema „Biometrische Daten in Datenbanken für Visa-, Grenz- und Asylbehörden“

Am 17. September wird die FRA ein Treffen mit Experten und Interessenträgern ausrichten, das dem Problem biometrischer Daten in großen Datenbanken für Visa-, Grenz- und Asylbehörden [Datenbank für Fingerabdrücke (Eurodac), Visa-Informationssystem (VIS) und Schengener Informationssystem der zweiten Generation (SIS II)] gewidmet sein wird.

Es wird erwartet, dass aus den Diskussionen Vorschläge für Ausgestaltung, Schwerpunkt und Methodik eines möglichen FRA-Projekts zu diesem Thema hervorgehen werden.