FRA-Direktor stärkt die Beziehungen zur Slowakei

Der FRA-Direktor wird der Slowakei einen Besuch abstatten, um die Beziehungen zu den wichtigsten Partnern und Interessengruppen weiter auszubauen.

Dazu zählen unter anderem der Justizminister sowie hochrangige BeamtInnen im Ministerium für Inneres (Bevollmächtigter der Regierung für die Roma-Gemeinschaften) und im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten. Im Parlament wird der Direktor mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Menschenrechte und Nationale Minderheiten zusammentreffen. Darüber hinaus wird der Direktor auch die Gelegenheit haben, dem slowakischen Nationalen Zentrum für Menschenrechte sowie dem Ombudsmann einen Besuch abzustatten.