FRA-Direktor trifft Organisationen der Zivilgesellschaft in Belgien

Der Direktor der FRA, Morten Kjaerum, und der Programm-Manager der ‚Plattform für Grundrechte‘ (Fundamental Rights Platform, FRP) werden mit VertreterInnen von FRP-Mitgliedsorganisationen und anderen Grundrechtsorganisationen der Zivilgesellschaft in Brüssel (Belgien) zusammenkommen.

Während der Sitzung, die am 25. März im Zentrum für Chancengleichheit und Rassismusbekämpfung (CEOOR) stattfinden wird, werden die TeilnehmerInnen Gelegenheit zu informellen Gesprächen über die dringendsten Grundrechtsfragen in der Europäischen Union haben. Das Treffen soll die Zusammenarbeit zwischen der FRA und der Zivilgesellschaft erleichtern, um so die Grundrechte in der EU zu fördern.