FRA fungiert als europäischer UN-Berichterstatter für die Rechte von LGBT-Personen

Der Direktor der FRA, Morten Kjaerum, nimmt als europäischer Berichterstatter an der Konferenz zum Thema „Menschenrechte, sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität“ teil.

Diese Konferenz ist das Ergebnis einer Reihe von „Regionalkonferenzen“, auf denen die Mitgliedstaaten über die Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen und Transgender-Personen (LGBT) in ihrer Region sprechen werden. Die „Europäische“ Konferenz fand am 26. März in Paris unter der Schirmherrschaft der französischen und polnischen Behörden statt; auf dieser Konferenz gab die FRA einen Überblick über ihre Arbeit zu den Rechten von LGBT-Personen.