Jährlicher Dialog zwischen der FRA und dem Ausschuss der Regionen der Europäischen Union

Die FRA führt ihren jährlichen Dialog mit dem Ausschuss der Regionen am 24. September in Brüssel. Beim diesjährigen Treffen wird es in erster Linie um das Thema Hassverbrechen gehen.

Die FRA stellt ihre Arbeit in diesem Bereich vor, darunter Informationen über die Grundrechtekonferenz zur „Bekämpfung von Hassverbrechen in der EU“, die am 12. und 13. November 2013 in Vilnius (Litauen) stattfinden wird. Dabei wird die FRA auch ihr Joined-up governance toolkit (gebündeltes Regierungsinstrumentarium) vorstellen; dieses neue Online-Programm soll Bedienstete des öffentlichen Dienstes auf allen Regierungsebenen bei der Umsetzung der Grundrechte unterstützen.

Siehe auch: