Tagung zur besseren Erfassung von Gleichstellungsdaten

Auf der Tagung der Lenkungsgruppe des Europäischen Netzwerks gegen Rassismus (ENAR) zur Erfassung von Gleichstellungsdaten hat die FRA ihre Methoden der Datenerfassung vorgestellt.

An der Veranstaltung, die am 8. März in Brüssel stattfand, haben WissenschaftlerInnen, Offizielle der EU-Mitgliedstaaten sowie VertreterInnen von Gleichbehandlungsstellen und Organisationen der Zivilgesellschaft teilgenommen. Die Konferenz will eine Bestandsaufnahme bestehender Initiativen leisten und Herausforderungen – wie etwa die Vor- und Nachteile der Erfassung nach ethnischer Herkunft aufgeschlüsselter Daten – ermitteln, um eine Überzeugungsstrategie zur Förderung eines systematischen Datenerhebungsprozesses in Europa voranzubringen.