Thematisierung von Antidiskriminierung auf führender Veranstaltung zur Gesundheitspolitik

Der FRA-Direktor wird in der Sitzung der EU über die Verbesserung des Zugangs zur Gesundheitsversorgung und die Bekämpfung von Diskriminierung in diesem Bereich, die im Rahmen des Europäischen Gesundheitsforums in Gastein stattfinden wird, eine Rede halten und dabei einen Schwerpunkt auf besonders schutzbedürftige Personen legen.

Die Sitzung dient dazu, Themen im Zusammenhang mit der Diskriminierung beim Zugang zur Gesundheitsversorgung in der EU zu ermitteln, Erkenntnisse aus der Tätigkeit der FRA vorzustellen und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung des Zugangs zur Gesundheitsversorgung zu erörtern. Das Forum ist die führende Veranstaltung zur Gesundheitspolitik in der EU und findet jedes Jahr statt. Es stellt eine wichtige Plattform für politische Entscheidungsträger verschiedener Bereiche der öffentlichen Gesundheit und der Gesundheitsversorgung dar