Diskussion über Reform der EU-Datenschutzbestimmungen auf internationaler Datenschutzkonferenz

Die FRA wird an einem Podiumsgespräch teilnehmen, in dem die weiteren Schritte zur Reform der EU-Datenschutzbestimmungen untersucht werden sollen.

Die Diskussion wird im Rahmen der 7. Internationalen Konferenz zum Thema Computer, Privatsphäre und Datenschutz (Computers, Privacy & Data Protection) stattfinden, auf der die FRA als einer der Sponsoren während der gesamten Veranstaltung auch mit einem Stand vertreten sein wird. Die FRA wird die Konferenz zudem als Gelegenheit nutzen, sich mit den Teilnehmern über ihr neues Handbuch zum europäischen Datenschutzrecht auszutauschen, das sie zusammen mit dem Europarat erstellt hat. Das Handbuch ist der erste umfassende Leitfaden zum europäischen Datenschutzrecht, der die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und des Gerichtshofs der Europäischen Union beinhaltet. Das Handbuch richtet sich an nicht auf Datenschutz spezialisierte Rechtsfachleute, Richter, nationale Datenschutzbehörden und andere Personen, die mit Rechtsfragen im Bereich Datenschutz konfrontiert werden könnten.