Expertentreffen zur Untersuchung von Menschenrechtsindikatoren für Migranten

Die FRA wird an einem Expertentreffen teilnehmen, bei dem die Entwicklung von Indikatoren für die Wahrung der Menschenrechte von Migranten geprüft werden soll.

Ein besonderer Schwerpunkt wird hierbei auf Indikatoren für das Recht auf Zugang zu Gesundheitsversorgung, Bildung und Beschäftigung liegen. Die Zusammenkunft wird vom Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte und KNOMAD, einer weltweiten Partnerschaft für Wissen über Migration und Entwicklung, organisiert und am 8. und 9. April in Genf stattfinden.