FRA leistet Beitrag zu den Beratungen des Rates über den Vorschlag für eine Richtlinie über Verfahrensgarantien für Kinder

Am 21. Februar wird die Agentur für Grundrechte die Arbeitsgruppe des Rates „Materielles Strafrecht” (DROIPEN) über die Ergebnisse ihres Projekts „Kinder und Justiz” informieren.

Die Präsentation findet im Zusammenhang mit den Beratungen des Rates über den Vorschlag für eine Richtlinie über Verfahrensgarantien für Kinder statt, die als Verdächtige oder Beschuldigte in Strafverfahren beteiligt sind. 

See also: