Umsetzung der Leitlinien des Europarates für eine kinderfreundliche Justiz

Am 11. Juni wird die FRA in Paris an einer strategischen Planungssitzung teilnehmen, in der erörtert wird, wie die Leitlinien des Europarates für eine kinderfreundliche Justiz umgesetzt werden sollen und wie die Beteiligten im Justizwesen auf nationaler Ebene am besten unterstützt werden können.

Ziel der Sitzung ist es, auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse wie z. B. der Studie der FRA zum Thema „Kinder und Justiz“ konkrete Maßnahmen festzulegen und zu vereinbaren. Die Teilnehmer werden sich zudem mit einer Reihe geplanter Aktivitäten beschäftigen. Die FRA nimmt in ihrer Eigenschaft als Sachverständige für kinderfreundiche Justiz teil.