Vorbereitungen auf Zusammenarbeit mit dem künftigen lettischen EU-Ratsvorsitz

Am 20. und 21. Mai wird eine Delegation der FRA Lettland besuchen, denn das Land wird in der ersten Hälfte des Jahres 2015 den EU-Ratsvorsitz innehaben.

Zweck dieses Besuchs ist es, leitenden Sachverständigen in den zuständigen Vorbereitungsgremien für den Ratsvorsitz die Agentur für Grundrechte vorzustellen und gemeinsam zu sondieren, wie die FRA den künftigen lettischen Ratsvorsitz mit ihrem Datenbestand zu Grundrechtsfragen für die gesamte EU und mit ihrem Fachwissen unterstützen kann. Die Vertreter der FRA werden mit Sachverständigen der lettischen Ministerien für Justiz, Inneres, Auswärtige Angelegenheiten, Kultur und Wohlfahrt zusammenkommen.