Konferenz mit Schwerpunkt auf Gewalt gegen Frauen in der Maghreb-Region

In einer Videobotschaft an die Teilnehmer der Konferenz „Le Maghreb en movement: de la criminalisation des violences faites aux femmes à la mise en œuvre“, die am 14./15. Juli in Tunis stattfindet, wird die FRA einige der zentralen Ergebnisse ihrer Erhebung über Gewalt gegen Frauen vorstellen.

Diese Konferenz wird von den tunesischen Behörden, dem Europäischen Parlament und dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen organisiert. Die Teilnehmer werden die jüngsten rechtlichen Entwicklungen in der Region sowie wirksame Maßnahmen für deren Umsetzung erörtern. Die Konferenz bietet Parlamentsabgeordneten aus der Maghreb-Region Gelegenheit, Mitglieder des Europäischen Parlaments zu treffen und mit ihnen über Möglichkeiten für die Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen zu sprechen. Die von der FRA bei ihrer Untersuchung der Situation in den 28 EU-Mitgliedstaaten gewonnenen Erkenntnisse sowie ihre Videobotschaft werden Hintergrundinformationen für die Diskussionen bieten .