Bericht über den aktuellen Stand des FRA Projekts zur Behandlung von Drittstaatsangehörigen an den EU Außengrenzen

Ende März wurden die Untersuchungen vor Ort in zwei Flughäfen - dem Flughafen Schiphol in den Niederlanden und dem Flughafen Paris Charles de Gaulle - abgeschlossen, die zu den elf in der Studie erfassten Grenzübergangsstellen gehören.

Die FRA hat bislang sechs Grenzübergangsstellen besucht, als nächste Station steht die polnisch-ukrainische Grenze auf dem Programm (voraussichtlich 16.‑20. April). Im Zuge der Untersuchung vor Ort befragt die FRA in einem vertraulichen Fragebogen bis zu 45 Grenzbeamte nach ihren Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Grundrechte. Die Recherchen werden durch die Befragung von Fluggästen aus Drittstaaten ergänzt.