FRA stellt im Europäischen Parlament Erhebung zur Gewalt gegen Frauen vor

Am 23. April informierte die FRA die Mitglieder des Ausschusses für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter des Europäischen Parlaments über den Umfang, die Ziele und den Zeitplan der laufenden EU-weiten Umfrage zur Gewalt gegen Frauen.

. An den Diskussionen war auch das Europäische Institut für Gleichstellungsfragen (EIGE) beteiligt. Die Abgeordneten betonten, dass verlässliche und vergleichbare Daten aus der gesamten EU benötigt würden, um die Entwicklung politischer Maßnahmen in Bezug auf geschlechtsspezifische Gewalt auf nationaler als auch auf EU-Ebene voranzutreiben. Die Erhebung der FRA wird ein umfassendes und vergleichbares Bild der Gewalterfahrungen von Frauen in den 27 EU-Mitgliedstaaten und Kroatien vermitteln.