Förderung der Grundrechte auf See

Frontex boat off the coast of Spain 2012
Frontex boat off the coast of Spain 2012
Am 13./14. November stellte die FRA bei der Sitzung des Europäischen Patrouillennetzes (European Patrols Network, EPN) in Toulon, Frankreich, die Ergebnisse ihrer Arbeit an den südlichen Seeaußengrenzen der EU vor.

Das EPN ist ein dauerhaftes regionales Netz zur Grenzsicherung, in dem alle nationalen Behörden der EU-Mitgliedstaaten vertreten sind, die sich an der Überwachung der Seegrenzen beteiligen. Die FRA unterstrich die wichtige Rolle von Küstenwachen und anderen Patrouillenstellen für die Förderung der Grundrechte auf See. Außerdem trug die FRA Anregungen und Beispiele für bewährte Verfahren bezüglich einer wirksamen Wahrnehmung dieser Funktion bei.

See also: