Gemeinsame Anliegen und Mindeststandards für die Inhaftnahme von Einwanderern

Die FRA nahm am 21. und 22. November in Straßburg an der Konferenz zum Thema „Immigration detention in Europe: Establishing common concerns and developing minimum standards” (Inhaftnahme von Einwanderern in Europa: Festlegung gemeinsamer Anliegen und Entwicklung von Mindeststandards) teil.

Der Europarat und der UK National Preventive Mechanism (nationaler Präventionsmechanismus des Vereinigten Königreichs) hatten die Konferenz gemeinsam organisiert. Die Veranstaltung machte deutlich, dass Standards für die Inhaftnahme von Einwanderern erarbeitet und die Kernelemente derartiger Standards festgelegt werden müssen.