Jährliche europäische Datenschutzkonferenz: Bericht über die jüngsten Entwicklungen

Die FRA hat an der Annual European Data protection conference (Jährliche Europäische Datenschutzkonferenz) teilgenommen, die vom 18. bis 29. November in Trier stattfand.

Zentrales Thema der diesjährigen Konferenz war die Rolle von Cloud Computing-Diensten und sozialen Netzwerken im Hinblick auf die Anwendung des EU-Datenschutzrechts; zudem wurde über die jüngsten Legislativvorschläge auf EU-Ebene und die neueste Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union informiert. Die FRA nutzte die Konferenz auch als gute Gelegenheit, um sich mit Vertretern der Europäischen Kommission und des Europarats über die nächsten Schritte zur Fertigstellung und Vorlage des anstehenden Berichts der FRA über den Zugang zu Rechtsmitteln zur Wahrung des Datenschutzes und über das Handbuch zum europäischen Datenschutzrecht auszutauschen, das von der FRA, dem Europarat und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gemeinsam erstellt wird. Die Veröffentlichung ist Ende Januar vorgesehen.