Konferenz zu HIV und Menschenrechten in der EU und in den Nachbarländern

Im Zusammenhang mit der Deklaration der UN zu HIV/AIDS aus dem Jahr 2011 fand am 27./28.

Mai in Brüssel eine hochrangige Sitzung zum Thema HIV und Menschenrechte in der EU und in den Nachbarländern statt. Auf der Konferenz, die unter dem Motto „Right to health, right to life“ (Recht auf Gesundheit, Recht auf Leben) stand, hielt der Direktor der FRA eine Rede, in der er sich schwerpunktmäßig der Bekämpfung des Stigmas und der Diskriminierung von Menschen widmete, die mit HIV leben.