Diskussion über Ergebnisse der Erhebung über Gewalt gegen Frauen in Luxemburg

Am 26. März stattete die FRA dem Ministerium für Chancengleichheit in Luxemburg einen Besuch ab, um über die Ergebnisse ihrer Erhebung über Gewalt gegen Frauen zu diskutieren.

Bei dem Treffen waren Isabelle Schroeder und Ralph Kass vom Ministerium für Chancengleichheit sowie Vertreter von Justizministerium und Staatsanwaltschaft zugegen. Die Diskussion betraf die Ergebnisse für Luxemburg; gesprochen wurde auch über die Erhebungsmethode sowie über in Luxemburg entwickelte beispielhafte Verfahren zur Verhütung von Gewalt gegen Frauen und zur Unterstützung von Opfern.