FRA-Beitrag zur Diskussion über Menschenrechte und Cybersicherheit

Am 23. Mai hielt die FRA einen Vortrag in der Gruppe der Freunde des Ratsvorsitzes für Cyber-Fragen, die sich mit den Werten der EU und den Menschenrechten in der virtuellen Realität des „Cyberspace‟ befasste.

Die FRA steuerte eine Präsentation über ihre Arbeiten im Bereich Datenschutz und Schutz der Privatsphäre zur Diskussion bei und führte Beispiele für Herausforderungen im Grundrechtsbereich aus ihrer aktuellen Erhebung über Gewalt gegen Frauen an, bei der Daten über Erfahrungen von Frauen mit Cyberstalking und Cyberbelästigung aus der gesamten EU gesammelt worden waren.