FRA stellte Ergebnisse zu Cyber-Hass im Europäischen Dialog zum Thema Internet-Governance vor

Vida Beresneviciute
Vida Beresneviciute
Am 12. und 13. Juni nahm die FRA am Europäischen Dialog zum Thema Internet-Governance (EuroDIG 2014) in Berlin teil.

Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Motto „Digital society at stake – Europe and the future of the Internet“ (Die digitale Gesellschaft steht auf dem Spiel. Europa und die Zukunft des Internet). Sie war als offenes Forum für informelle und umfassende Gespräche und für den Austausch über politische Aspekte der Verwaltung des Internet zwischen Interessengruppen aus ganz Europa angelegt. Die FRA stellte in dem Workshop „Hate speech and its consequences for human rights online“ (Hassreden und ihre Auswirkungen auf die Menschenrechte im Online-Bereich) relevante Ergebnisse ihrer jüngsten Erhebungen vor, unter anderem der LGBT-Erhebung in der EU, ihrer Erhebung über Erfahrungen und Wahrnehmungen von Juden in Bezug auf Diskriminierung und Hassverbrechen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und ihrer Erhebung über geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen.