Treffen von Multiplikatoren für Kommunikation zu Asylthemen

Am 31. März hielt das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) sein erstes Treffen mit Kommunikations- und Pressereferenten, die Asylthemen behandeln, aus allen EU-Mitgliedstaaten ab.

Ziel der Sitzung war es, ein Netzwerk von „Kommunikationsmultiplikatoren‟ für die Verbreitung von Informationen der EU aus dem Asylbereich zu errichten, um die praktische Zusammenarbeit von Pressereferenten in EU-Agenturen für Justiz und Inneres zu intensivieren. Ein Diskussionsthema waren die mangelnden Kenntnisse der bei den Medien tätigen Personen über Themen und Begriffe aus dem Migrationsbereich, die eine ungenaue Berichterstattung über Asyl, Flüchtlinge und Wirtschaftsmigranten zur Folge haben. In diesem Zusammenhang wurde die Möglichkeit erörtert, dass EASO, Frontex und FRA unter der Leitung der Generaldirektion Kommunikation gemeinsam ein Medieninstrumentarium entwickeln könnten. 

See also: