Vorstellung zentraler Ergebnisse der LGBT-Umfrage in der EU im zweiten IDAHO-Forum

Am 13. Mai stellte die FRA in dem zweiten IDAHO-Forum in Malta ihren in Kürze erscheinenden Bericht mit den wichtigsten Ergebnissen der LGBT-Umfrage in der EU vor.

An der hochrangig besetzten Konferenz nahmen Minister verschiedener Mitgliedstaaten teil. Im Rahmen dieses Forums schlossen sich Irland und Slowenien einer Erklärung an, die 2013 von elf EU-Ministern unterzeichnet wurde und in der zu einem EU-weiten Vorgehen bei der Bekämpfung von Hassverbrechen gegen LGBT-Personen und von Diskriminierung dieser Personen aufgerufen wird. Vor dem Forum fand eine Sitzung des Netzwerks staatlicher Kontaktstellen für LGBT-Angelegenheiten statt, dem die FRA als Beobachter angehört.