Zusammenkunft des Direktors der FRA mit niederländischem Menschenrechtsbotschafter

Am 12. Januar kam der Direktor der FRA, Michael O’Flaherty, mit Kees van Baar, dem Menschenrechtsbotschafter der Niederlande, zusammen.

Während des Besuchs vertiefte Herr van Baar seine Kenntnisse der Tätigkeit der FRA und informierte sich unter anderem über das bevorstehende Grundrechteforum und die Arbeiten der FRA im Bereich der Sensibilisierung. Herr van Baar stellte die Schwerpunkte vor, die die Niederlande in ihrer Amtszeit als EU-Ratsvorsitz setzen werden, und ging allgemeiner auch auf die Prioritäten des Landes im Bereich der Menschenrechte ein. Er verschaffte sich einen Eindruck von den Forschungsarbeiten der FRA zu Gewalt gegen Frauen, zur grundrechtsbezogenen Situation von LGBTI-Personen sowie zu anderen Themen, die die FRA in ihrem Jahresbericht behandelte.