You are here:

Charterpedia

Mit der Charta der Grundrechte der Europäischen Union wurde ein breites Spektrum von Grundrechten der Bürger und Einwohner der EU im EU-Recht verankert. Durch Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon am 1. Dezember 2009 wurde die Charta für die Organe, Einrichtungen und Mitgliedstaaten der EU rechtsverbindlich.

Die Charterpedia ist ein Online-Tool, das einen einfachen Zugang zu Informationen über diesen umfassenden Grundrechtsrahmen bietet. Sie enthält den vollständigen Wortlaut und rechtliche Erläuterungen der Charta-Artikel, einschlägige EU- und nationale Rechtsprechung sowie einschlägige FRA-Veröffentlichungen, jeweils zu den einzelnen Artikeln.

Die ursprüngliche Zusammenstellung stammt vom Ausschuss des Europäischen Parlaments für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE). Sie wird jetzt von der FRA gepflegt.

Die Charterpedia ist auch als App für mobile Geräte unter iOS und Android erhältlich.