You are here:
FRA diskutiert über Recht auf Rechtsbehelf bei Überwachung in der Konferenz zu Computer, Schutz der Privatsphäre und Datenschutz
Die FRA ist auf der jährlichen Konferenz „Computers, Privacy & Data Protection“ (Computer, Schutz der Privatsphäre und Datenschutz), die am 27. Januar in Brüssel stattfinden wird, für die Leitung einer Podiumsdiskussion vorgesehen.
Meinungsaustausch zwischen Abgeordneten des Europäischen Parlaments und FRA über rechts- und innenpolitische Fragen
Der Direktor der Agentur für Grundrechte, Michael O’Flaherty, wird am 10. Januar an einer Sitzung des Arbeitskreises Justiz und Inneres der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament teilnehmen.
In den Bereichen Justiz und Inneres tätige Agenturen stellen EU-Rat gemeinsame Arbeit vor
Die Agentur für Grundrechte wird dem Ständigen EU-Ratsausschuss für die operative Zusammenarbeit im Bereich der inneren Sicherheit (COSI) am 19. Dezember in Brüssel den Schlussbericht über die Zusammenarbeit der in den Bereichen Justiz und Inneres tätigen Agenturen der Europäischen Union im Jahr 2016 vorstellen.
Sitzung der Hochrangigen Gruppe zur Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und anderen Formen der Intoleranz
Am 7. Dezember wird die Hochrangige Gruppe der EU zur Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und anderen Formen der Intoleranz in Brüssel zu ihrer zweiten Sitzung zusammenkommen.
Meinungsaustausch zwischen FRA und Europarat über Menschenrechte
Am 6. Dezember wird der Direktor der FRA in Straßburg vor dem Lenkungsausschuss für Menschenrechte des Europarates sprechen.
Europarat befasst sich mit Menschenrechten und Bioethik
Am 5. Dezember wird die Agentur in Straßburg gemeinsam mit renommierten Sachverständigen an einem hochrangigen Seminar des Europarates zum Thema Bioethik teilnehmen.
Vorstellung der Stellungnahme der FRA zum Vorschlag für die neue Dublin-Verordnung
Am 8. Dezember wird die Agentur dem Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des Europäischen Parlaments in Brüssel ihre neue Stellungnahme zu den Auswirkungen des Vorschlags für eine Neufassung der Dublin-Verordnung auf Kinder vorstellen.
Rundtischgespräch über die Zukunft der Europäischen Strukturfonds
Am 1. Dezember wird die Agentur im Europäischen Parlament in Brüssel an einem Rundtischgespräch über die künftige Umsetzung der in den Verordnungen zu den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds verankerten Zusagen teilnehmen.
FRA stellt bei Bildungskonferenz Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten über Roma vor
Bei der Konferenz „Great Start in Life! The Best Possible Education In Early Years“ (Ein guter Start ins Leben: Bestmögliche frühkindliche Bildung) der Europäischen Kommission wird die Agentur ausgewählte Erkenntnisse über die Diskriminierung von Roma aus ihrer zweiten EU-Erhebung zu Minderheiten und Diskriminierung vorstellen.
Sachverständigenseminar über die Kartierung von Roma-Gemeinschaften
Am 30. November wird die Agentur an einem von der Gemeinsamen Forschungsstelle in Brüssel organisierten Sachverständigenseminar über die Kartierung von Roma-Gemeinschaften mitwirken.