You are here:

Am 10. Dezember steht eine Diskussion im Europäischen Parlament auf dem Programm der FRA, in der es um die Frage geht, welche Maßnahmen die EU ergreifen kann, um die Betreuung in der Familie und eine selbstbestimmte Lebensführung zu fördern. Anschließend findet am 11. Dezember eine Arbeitssitzung zum Übergang von institutioneller Betreuung zu Betreuung in der lokalen Gemeinschaft statt, zu der Vertreter von EU-Mitgliedstaaten, Europäischer Kommission und zivilgesellschaftlichen Organisationen erwartet werden.