You are here:

In der Sitzung soll vereinbart werden, welche Maßnahmen in das neue Praxiskompendium aufgenommen werden sollen, das die Arbeitsgruppe erstellt hat. Zur Diskussion werden ferner die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe am 28. und 29. April in Amsterdam sowie das Zusammenspiel mit den künftigen Arbeiten der hochrangigen Gruppe der Europäischen Kommission zu Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und anderen Formen der Intoleranz stehen. Vertreter der Europäischen Kommission und des Europarats werden ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen, die in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium der Tschechischen Republik organisiert wurde.