You are here:

Zu der Veranstaltung kamen Vertreter der Ministerien für Gesundheit und für Bildung, des italienischen nationalen Büros gegen Diskriminierung aus Gründen der Rasse und der italienischen Beobachtungsstelle zum Schutz vor Diskriminierungen sowie Experten in diesem Themengebiet.

Die FRA stellte ihren jüngsten Bericht vor und berichtete schwerpunktmäßig über bestimmte Herausforderungen, mit denen LGBTI-Personen in den Bereichen Gesundheit und Bildung konfrontiert sind.