Gutachten der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte betreffend den Rahmenbeschluss über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit unter besondererBerücksichtigung der Rechte von Opfern von Straftaten

Opinion Number: 
02/2013
15/10/2013
Dieses Gutachten beleuchtet die Auswirkgungen des Rahmenbeschlusses über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit unter besondererBerücksichtigung der Rechte von Opfern von Straftaten.
Downloads: 

Gutachten der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte betreffend den Rahmenbeschluss über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit unter besondererBerücksichtigung der Rechte von Opfern von Straftaten

[pdf]de en fr (848.29 KB)

Dieses Gutachten der FRA ist in zwei Teile unterteilt; jeder Teil entspricht einem der Ersuchen des Rates. Im ersten Teil werden kurz die Auswirkungen des Rahmenbeschlusses über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auf die Rechte von Opfern bewertet; dies wird einer Bewertung bestimmter Aspekte von Opferrechten gegenübergestellt, die in anderen Rechtsakten des EU-Sekundärrechts anerkannt sind. Im zweiten Teil werden Möglichkeiten und Erfordernisse für die Verbesserung der derzeitigen Lage der Opferrechte im Bereich Hasskriminalität auf Grundlage der Forschungstätigkeiten der FRA näher beleuchtet.