MigrantInnen in einer irregulären Situation, die als Hausangestellte arbeiten: grundrechtliche Herausforderungen für die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten

July
2011
Dieser Report ist das Ergebnis eines Projekts der FRA zum Thema Migranten in einer irregulären Situation. Als erster von zwei thematischen Reports nimmt er Ergebnisse eines umfassenden Reports über die Grundrechte von Migranten in irregulären Situationen in der EU vorweg.
Downloads: 

MigrantInnen in einer irregulären Situation, die als Hausangestellte arbeiten

[pdf]de en fr (3.14 MB)

In jüngster Zeit kamen erschreckende Berichte über die Verletzung der Grundrechte von Hausangestellten in Europa ans Licht. Um jene zu unterstützen, die für den Schutz dieser Rechte zuständig sind, führte die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) die vorliegende Untersuchung durch. Als erste Forschungsarbeit dieser Art beschreibt sie die Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten, die als Hausangestellte arbeiten und in der Europäischen Union (EU) in einer irregulären Situation leben. Durch Interviews mit Migrantinnen und Migranten sowie mit Vertreterinnen und Vertretern von Organisationen, die Hilfe und Unterstützung leisten können, untersucht dieser Bericht die erhöhten Risiken des Missbrauchs und der Ausbeutung, denen diese
Angestellten – überwiegend Frauen – ausgesetzt sind. Angst vor Entdeckung und Ausweisung hält sie davon ab, ihre Rechte von medizinischer Versorgung bis hin zur Einforderung nicht gezahlter Löhne in Anspruch zu nehmen. Der Bericht beschreibt die Situation in zehn EU-Mitgliedstaaten und kommt dabei zu dem Ergebnis, dass der Zugang der Migrantinnen und Migranten zu ihren Rechten größtenteils von den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern bestimmt und oftmals eingeschränkt wird. Zum Schutz dieser Rechte ist es unerlässlich, Migrantinnen und Migranten, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie die breitere Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren.
TK-30-11-116-DE-C doi:10.2811/51206
FRA

Mehr Informationen (in Englischer Sprache) finden sie hier: