You are here:

Das Online-E-Media-Toolkit bietet Medienschaffenden Unterstützung aus erster Hand, etwa Lernressourcen und Schulungen sowie Möglichkeiten zum Austausch und zur Interaktion.

Der Abschnitt über das Lernen ermöglicht es Nutzerinnen und Nutzern, Kurse zu besuchen, in denen Journalisten oder Herausgeber führender Medienunternehmen ihre praktischen Nachrichtendilemmas bei der Berichterstattung über Migration teilen. Die Schulung bietet auch Materialien, die Ausbilder im Medienbereich für die Konzipierung eigener Kurse nutzen können. Darüber hinaus können die Nutzerinnen und Nutzer interagieren und im Forum über Grundrechte und Grundsätze des ethischen Journalismus diskutieren. Sie können auch neue Kurse vorschlagen oder Nachrichtenbeispiele für weitere Diskussionen herunterladen.

Auf der Grundlage von Beiträgen führender Medienunternehmen wie Agence France-Presse, Le Monde, The Guardian, Radio France International, France TV, BBC und Financial Times bietet das Toolkit umfassende Orientierungshilfe zur Berichterstattung über Migration in verschiedenen Medien.

Dazu gehört die ethische Berichterstattung, in der Menschen fair und würdevoll behandelt werden, sich Genauigkeit, Objektivität und Menschlichkeit im Gleichgewicht befinden und der Bedeutung einer ausgewogenen und vorurteilsfreien Berichterstattung Rechnung getragen wird.

Die FRA hat dieses Toolkit gemeinsam mit der Europäischen Rundfunkunion und dem Ethical Journalism Network mit Unterstützung des Europäischen Journalistenverbands entwickelt. Es baut auf dem populären Diversity Toolkit von 2008 auf, das die Agentur auch in enger Partnerschaft mit der Europäischen Rundfunkunion entwickelt hat.