You are here:

Artikel 52 - Tragweite und Auslegung der Rechte und Grundsätze

Artikel 52 - Tragweite und Auslegung der Rechte und Grundsätze

(1) Jede Einschränkung der Ausübung der in dieser Charta anerkannten Rechte und Freiheiten muss gesetzlich vorgesehen sein und den Wesensgehalt dieser Rechte und Freiheiten achten. Unter Wahrung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit dürfen Einschränkungen nur vorgenommen werden, wenn sie erforderlich sind und den von der Union anerkannten dem Gemeinwohl dienenden Zielsetzungen oder den Erfordernissen des Schutzes der Rechte und Freiheiten anderer tatsächlich entsprechen. (2) Die Ausübung der durch diese Charta anerkannten Rechte, die in den Verträgen geregelt sind, erfolgt im Rahmen der in den Verträgen festgelegten Bedingungen und Grenzen. (3) Soweit diese Charta Rechte enthält, die den durch die Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten garantierten Rechten entsprechen, haben sie die gleiche Bedeutung und Tragweite, wie sie ihnen in der genannten Konvention verliehen wird. Diese Bestimmung steht dem nicht entgegen, dass das Recht der Union einen weiter gehenden Schutz gewährt. (4) Soweit in dieser Charta Grundrechte anerkannt werden, wie sie sich aus den gemeinsamen Verfassungsüberlieferungen der Mitgliedstaaten ergeben, werden sie im Einklang mit diesen Überlieferungen ausgelegt. (5) Die Bestimmungen dieser Charta, in denen Grundsätze festgelegt sind, können durch Akte der Gesetzgebung und der Ausführung der Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union sowie durch Akte der Mitgliedstaaten zur Durchführung des Rechts der Union in Ausübung ihrer jeweiligen Zuständigkeiten umgesetzt werden. Sie können vor Gericht nur bei der Auslegung dieser Akte und bei Entscheidungen über deren Rechtmäßigkeit herangezogen werden. (6) Den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften und Gepflogenheiten ist, wie es in dieser Charta bestimmt ist, in vollem Umfang Rechnung zu tragen. (7) Die Erläuterungen, die als Anleitung für die Auslegung dieser Charta verfasst wurden, sind von den Gerichten der Union und der Mitgliedstaaten gebührend zu berücksichtigen..

  • CJEU Case C-537/16 / Judgment
    Garlsson Real Estate SA and Others v Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob)
    Decision date:
    20 Mär 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Grand Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:193
  • CJEU Joined Cases C-596/16 and C-597/16 / Judgment
    Enzo Di Puma v Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob) (C-596/16), Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob) v Antonio Zecca (C-597/16)
    Decision date:
    20 Mär 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Grand Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:192
  • CJEU Case C-380/16 / Judgment
    European Commission v Federal Republic of Germany.
    Decision date:
    08 Feb 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Sixth Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Taxation
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:76
  • CJEU Case C-473/16 / Judgment
    F v Bevándorlási és Állampolgársági Hivatal.
    Decision date:
    25 Jan 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Third Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Asylum and migration
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:36
  • CJEU Case T-639/16 P / Judgment
    FV v Council of the European Union
    Decision date:
    23 Jan 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    General Court (Appeal Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Institutional affairs
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:T:2018:22
  • CJEU Case C-42/17 / Judgment
    Criminal proceedings against M.A.S. and M.B.
    Decision date:
    05 Dez 2017
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Grand Chamber
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2017:936
  • CJEU Case C-426/16 / Opinion
    Liga van Moskeeën en Islamitische Organisaties Provincie Antwerpen, VZW and Others v Vlaams Gewest
    Decision date:
    30 Nov 2017
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Advocate General
    Type:
    Opinion
    Policy area:
    Culture
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2017:926
  • ECtHR / Application no. 72508/13 / Judgment
    Merabishvili v. Georgia
    Decision date:
    28 Nov 2017
    Deciding body type:
    European Court of Human Rights
    Deciding body:
    Grand Chamber
    Policy area:
    Employment and social policy
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:CE:ECHR:2017:1128JUD007250813
  • CJEU Case C-534/16 / Judgment
    Finančné riaditeľstvo Slovenskej republiky v BB construct s.r.o.
    Decision date:
    26 Okt 2017
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Ninth Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Taxation
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2017:820
  • CJEU Case C-473/16 / Opinion
    F v Bevándorlási és Állampolgársági Hivatal
    Decision date:
    05 Okt 2017
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Advocate General
    Type:
    Opinion
    Policy area:
    Asylum and migration
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2017:739

29 results found

0 results found

0 results found

0 results found