You are here:

Artikel 52 - Tragweite und Auslegung der Rechte und Grundsätze

Artikel 52 - Tragweite und Auslegung der Rechte und Grundsätze

(1) Jede Einschränkung der Ausübung der in dieser Charta anerkannten Rechte und Freiheiten muss gesetzlich vorgesehen sein und den Wesensgehalt dieser Rechte und Freiheiten achten. Unter Wahrung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit dürfen Einschränkungen nur vorgenommen werden, wenn sie erforderlich sind und den von der Union anerkannten dem Gemeinwohl dienenden Zielsetzungen oder den Erfordernissen des Schutzes der Rechte und Freiheiten anderer tatsächlich entsprechen. (2) Die Ausübung der durch diese Charta anerkannten Rechte, die in den Verträgen geregelt sind, erfolgt im Rahmen der in den Verträgen festgelegten Bedingungen und Grenzen. (3) Soweit diese Charta Rechte enthält, die den durch die Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten garantierten Rechten entsprechen, haben sie die gleiche Bedeutung und Tragweite, wie sie ihnen in der genannten Konvention verliehen wird. Diese Bestimmung steht dem nicht entgegen, dass das Recht der Union einen weiter gehenden Schutz gewährt. (4) Soweit in dieser Charta Grundrechte anerkannt werden, wie sie sich aus den gemeinsamen Verfassungsüberlieferungen der Mitgliedstaaten ergeben, werden sie im Einklang mit diesen Überlieferungen ausgelegt. (5) Die Bestimmungen dieser Charta, in denen Grundsätze festgelegt sind, können durch Akte der Gesetzgebung und der Ausführung der Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union sowie durch Akte der Mitgliedstaaten zur Durchführung des Rechts der Union in Ausübung ihrer jeweiligen Zuständigkeiten umgesetzt werden. Sie können vor Gericht nur bei der Auslegung dieser Akte und bei Entscheidungen über deren Rechtmäßigkeit herangezogen werden. (6) Den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften und Gepflogenheiten ist, wie es in dieser Charta bestimmt ist, in vollem Umfang Rechnung zu tragen. (7) Die Erläuterungen, die als Anleitung für die Auslegung dieser Charta verfasst wurden, sind von den Gerichten der Union und der Mitgliedstaaten gebührend zu berücksichtigen..

  • Germany / Federal Constitutional Court / 2 BvR 37/18
    Romanian citizen v. Federal state of Schleswig-Holstein
    Decision date:
    09 Mai 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Federal Constitutional Court
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:DE:BVerfG:2018:rk20180509.2bvr003718
  • Portugal / Constitutional Court / 242/2018
    Public Prosecutor’s Office
    Decision date:
    08 Mai 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Constitutional Court
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
  • Romania / Constitutional Court / 308
    Alexandru Firicel raised a constitutional complaint (excepție de neconstituționalitate).
    Decision date:
    08 Mai 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Constitutional Court
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
  • CJEU Case C-207/16 / Opinion
    Proceedings brought by Ministerio Fisca
    Decision date:
    03 Mai 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Advocate General
    Type:
    Opinion
    Policy area:
    Information society
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:300
  • Cyprus / Supreme Court of Cyprus, Primary Jurisdiction / Civil application No. 33/2018
    Re. the application of Ioannis Hadjioannou and George Longkritis for permit to file an application for a certiorari order
    Decision date:
    02 Mai 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Supreme Court of Cyprus, Primary Jurisdiction
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Information society
  • Cyprus / Supreme Court of Cyprus, Appeal Jurisdiction / Civil Appeal No. 26/2017
    Re. the Application of Artemis Kkolos for the issue of a certiorari order
    Decision date:
    26 Apr 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Supreme Court of Cyprus, Appeal Jurisdiction
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Information society
  • CJEU Case C-353/16 / Judgment
    MP v Secretary of State for the Home Department
    Decision date:
    24 Apr 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Grand Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Asylum and migration
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:276
  • CJEU Case C-600/16 / Opinion
    National Iranian Tanker Company v Council of the European Union
    Decision date:
    11 Apr 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Advocate General
    Type:
    Opinion
    Policy area:
    Foreign and security policy
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:227
  • Slovenia / Administrative Court of the Republic of Slovenia / I U 722/2018-15
    Claimant: applicant A.A ; defendant: the Republic of Slovenia, Ministry of the Interior.
    Decision date:
    10 Apr 2018
    Deciding body type:
    National Court/Tribunal
    Deciding body:
    Administrative Court of the Republic of Slovenia
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Asylum and migration
    Borders and Visa
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:SI:UPRS:2018:I.U.722.2018.15
  • CJEU Case C-524/15 / Judgment
    Criminal proceedings against Luca Menci
    Decision date:
    20 Mär 2018
    Deciding body type:
    Court of Justice of the European Union
    Deciding body:
    Court (Grand Chamber)
    Type:
    Decision
    Policy area:
    Justice, freedom and security
    ECLI (European case law identifier):
    ECLI:EU:C:2018:197

29 results found

0 results found

0 results found

0 results found