Newsroom

-
FRA will contribute to the annual meeting of the EU Temporary Relocation Platform. The meeting takes place from 5 to 6 June in Berlin.
On 5 June, FRA will hold a webinar on ensuring compliance with fundamental rights when using EU funds.
Die Grundrechte der Menschen sind in ganz Europa bedroht. Die Ursachen sind steigende Armut, anhaltende Bedrohungen der Demokratie, weitverbreiteter Rassismus und Herausforderungen im Zusammenhang mit Migration, so der Grundrechte-Bericht 2024 der FRA. Aufgrund dieser Bedrohungen ist ein starker und nachhaltiger Schutz der Grundrechte in der gesamten EU unerlässlich, insbesondere für Menschen in prekären Situationen. Der Bericht enthält Vorschläge, wie politische Entscheidungsträger und die Zivilgesellschaft zusammenarbeiten können, um der Gefahr sozialer Ausgrenzung entgegenzuwirken und eine gleichberechtigtere und gerechtere Gesellschaft zu schaffen.
FRA gave a plenary address during the first European Legal Tech Summit. The summit took place on 23 May in Vienna.
FRA co-sponsored the 2024 Computers, Privacy and Data Protection (CPDP) conference that ran from 22 to 24 May in Brussels. The event takes place every year.
FRA presented and discussed its EU LGBTIQ Survey report and results during a series of events from 14 to 17 May.
Viele EU-Länder haben es Menschen mit Behinderungen erleichtert, an Wahlen teilzunehmen, so der jüngste Bericht der EU-Agentur für Grundrechte (FRA). Einige Gruppenstoßen jedoch immer noch auf Hindernisse, wenn sie wählen gehen oder sich zur Wahl stellen möchten. In dem Bericht werden bewährte Praktiken untersucht und Vorschläge unterbreitet, wie sichergestellt werden kann, dass Menschen mit Behinderungen bei Wahlen ihre Stimme abgeben können.
Event
FRA Director will visit the Council of Europe on 28 May in Strasbourg. She will exchange views with the Council of Europe’s Committee of Ministers’ Rapporteur Group on External Relations.
FRA took part in a meeting of the European Trade Union Confederation’s Migration and Inclusion Committee in Brussels on 16 May.
FRA presented its work on tackling anti-Muslim hatred during a joint Equinet – European Commission meeting in Brussels from 22 to 23 May in Brussels.
On 15 May, FRA presented its research on the challenges faced by Data Protection Authorities in implementing the EU General Data Protection Regulation, six years after its entry into force, at the Spring conference of European Data Protection Authorities in Riga.
On 16 May, FRA Director Sirpa Rautio held a roundtable discussion with 36 civil society organisations in Brussels.
FRA took part in the annual spring expert meeting of the European Network on Victims’ Rights. It presented its project on protecting the fundamental rights of people with disabilities living in institutions.
Sirpa Rautio
FRA Director delivers a keynote speech during the 'Pride Alliances and Policy: Towards a Union of Equality' conference on 17 May 2024 in Brussels. The Belgian Presidency of the Council of the EU event to mark International Day Against Homophobia, Biphobia, and Transphobia.
Wir, das Außenministerium der Republik Österreich und die diplomatischen Vertretungen der folgenden Staaten, sowie die folgenden Organisationen begrüßen alle den 17. Mai, den Internationalen Tag gegen Homophobie, Biphobie und Transphobie (IDAHOBIT), als ein Fest der Vielfalt und Inklusion auf der ganzen Welt: Albanien, Andorra, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Griechenland, Island, Irland, Italien, Kanada, Kolumbien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Montenegro, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, San Marino, Slowenien, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik, Uruguay, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, und Zypern, sowie die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), die Delegation der Europäischen Union bei den Internationalen Organisationen, UN-GLOBE, und die Diplomatische Akademie Wien - Vienna School of International Studies.
Aktuelle Nachricht
Members of the Frontex Consultative Forum on Fundamental Rights met with the Frontex Management Board chairperson and the Frontex senior management.
Event
FRA's Executive Board and Management Board will meet on 23 and 24 May in Vienna.
FRA Director Sirpa Rautio and the Council of Europe’s President of the Parliamentary Assembly Theodoros Rousopoulos will meet on 14 May in Vienna.
Mehr LSBTIQ-Personen in Europa gehen nun offen mit ihrer Identität um. Gleichzeitig sind sie mehr Gewalt, Belästigung und Mobbing ausgesetzt als zuvor. Besonders gefährdet sind jüngere LSBTIQ-Personen. Dies und andere Erkenntnisse gehen aus der jüngsten Umfrage der EU-Agentur für Grundrechte (FRA) hervor, an der mehr als 100 000 LSBTIQ-Personen in ganz Europa teilgenommen haben.
FRA will speak to the Council of the EU’s Working Party on Fundamental Rights, Citizens Rights and Free Movement of Persons (FREMP) on 13 May in Brussels. The meeting will be dedicated to the end of the International Decade for People of African Descent.