Press Releases

Filter by:

170 Press Releases found

Bei den jüngsten Tragödien im Mittelmeer sind wiederum viele MigrantInnen ertrunken. Die Häufigkeit dieser tragischen Ereignisse macht deutlich, dass die Mitgliedstaaten und die Europäische Union dringend zusammenarbeiten müssen, um das Leben der MigrantInnen zu schützen und ihre Rechte zu wahren.
Menschen mit Behinderungen sind aktive Bürger, die am politischen Leben teilnehmen wollen, sofern sie die entsprechenden Möglichkeiten dazu erhalten. Doch noch immer verhindern rechtliche und administrative Hindernisse und Zugangsbarrieren, dass Menschen mit Behinderungen an Wahlen teilnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Untersuchung der EU-Agentur für Grundrechte (FRA) über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.
Press Release
Hasskriminalität schadet nicht nur den einzelnen Opfern, sondern ganzen Gemeinschaften, und sie beeinträchtigt unsere Gesellschaften in ihrer gesamten Vielfalt. Forschungsarbeiten der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) haben durchgängig ergeben, dass Angehörige von ethnischen und religiösen Gruppen, nationalen Minderheiten, sowie MigrantInnen, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderungen tagtäglich mit Vorurteilen konfrontiert sind.
Führenden Politikern kommt bei der Bekämpfung von Rassismus und Hassverbrechen eine zentrale Rolle zu, erklären die Leiter europäischer Menschenrechtsinstitutionen am Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung.
Frauen erfahren zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit und im Internet Gewalt. Das Außmaß dieser Gewalt zeigt ein neuer Bericht der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), der die Ergebnisse der weltweit größten Erhebung über Gewalt gegen Frauen vorstellt.
Zwei Drittel der weiblichen Opfer körperlicher und/oder sexueller Gewalt gingen nach ihrer schwerwiegendsten Gewalterfahrung nicht zur Polizei und suchten auch keine andere Einrichtung auf. Dies ist das Ergebnis einer Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) und bedeutet, dass offizielle Zahlen den wahren Umfang des Problems häufig nicht widerspiegeln. Es macht deutlich, dass das Thema stärker ins öffentliche Bewusstsein gebracht werden muss.
Durch die verbreitete Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien von öffentlichen sowie privaten Stellen fallen Menschen in der EU immer wieder Datenschutzverletzungen zum Opfer. Ein Großteil dieser Verletzungen entfällt auf Aktivitäten im Internet, Direktmarketing und Videoüberwachung.
Rassismus, Diskriminierung, Extremismus und Intoleranz stellen die Europäische Union gegenwärtig vor große Herausforderungen. In einem neuen Bericht untersucht die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte die in zwei Mitgliedstaaten getroffenen Gegenmaßnahmen. Am Beispiel dieser beiden Länder wird aufgezeigt, dass zielgerichtetere und wirksamere Maßnahmen zur Bekämpfung des Extremismus und seiner Folgen in der gesamten EU eingeleitet werden müssen. Der Bericht schließt mit Vorschlägen für Schritte zur Verbesserung der Situation.
Press Release
The EU Agency for Fundamental Rights (FRA) holds its annual high level Fundamental Rights Conference in Vilnius on 12-13 November. This year’s conference focuses on ‘Combating hate crime in the EU’ and is being hosted in cooperation with the Lithuanian Presidency of the Council of the EU.

The recent tragedy off Italy in which at least 92 people have died after a boat carrying African migrants sank, underscores why all possible efforts should be made to reduce the need for people to take such dangerous journeys, given the high risks of sea crossings.